Lange Fehlzeiten eines Arbeitnehmers / Mitarbeiters sind ein Kostenfaktor und das  gerade für kleinere Unternehmen.

Mithilfe des Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) können Hilfen aktiviert werden, wie u.a die bzw. Ihre Arbeitnehmer schneller an den Arbeitsplatz zurück bringen.

Der Gesetzgeber hat hierfür dass BEM 2004 eingeführt und dazu alle Arbeitgeber verpflichtet. Vielen Arbeitgebern ist diese nicht bekannt bzw. nicht bewusst, denn sie verbinden die Regelung häufig mit der Integration behinderter Mitarbeiter.

Tatsächlich ist es auf alle Mitarbeiter eines Unternehmens anzuwenden.

Gemäß § 84 ff. SGB IX ist der Arbeitsgeber verpflichtet, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen, sofern Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind.

Das Motto liegt klar auf der Hand:   Rehabilitation geht vor Entlassung!

Das Eingliederungsmanagement -  kurz BEM genannt ⇒Was ist das?

Fehlen Arbeitnehmer / Mitarbeiter innerhalb von 12 Monaten länger als sechs Wochen krankheitsbedingt am Arbeitsplatz - entweder am Stück oder wiederholt, müssen Arbeitgeber für Betriebliches Eingliederungsmanagement sorgen.

BEM soll dazu beitragen, dass Arbeitnehmer / Mitarbeiter, die längere Zeit krank waren, dem Arbeitsprozess nicht verloren gehen. So soll einer drohenden Erwerbsminderung frühzeitig entgegengewirkt werden.

Dazu muss der Arbeitgeber klären, ob und wie die Arbeitsunfähigkeit überwunden werden kann, mit welchen Leistungen und Hilfen erneuter Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden kann und wie der Arbeitsplatz erhalten werden kann.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Wir bieten Ihnen u.a.

Hilfe bzw. Hilfestellung bei der Vorbereitung eines Gespräches – Teilnahme an den jeweiligen Gesprächen –

Anschließend klären wir gern die weiteren Schritte im Verfahren und Nutzen dazu unser Netzwerk mit den anderen Sozialleistungsträgern, Ärzten, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und weiteren Partnern.

Sollten Sie Interesse an unser Angebot haben, so kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie einen Termin.

Ihre

SBH-Agentur e.V.