Eigenbeteiligung / Zuzahlung / Grenzen / Ausnahmen

Hier stellen wir Ihnen einen kleinen Ausblick / Infos zur Eigenbeteiligungen und Zuzahlungen zur Verfügung.

Sie können bei den jeweiligen Leistungsträgern – u.a. Krankenkasse – selbstverständlich eine Befreiung von Zuzahlungen usw. beantragen.

Lassen Sie sich daher von Ihrer Krankenkasse ausführlich beraten.

Arzt- / Zahnarztbesuch →                       10 Euro pro Quartal

Bei Überweisung von Arzt zu Arzt / Facharzt fällt keine weitere Praxisgebühr an.

Ausnahmen:

Kontrollbesuche beim Zahnarzt, Vorsorge- / Früherkennungsuntersuchungen sowie Schutzimpfungen sind von der Praxisgebühr ausgenommen.

Arznei- und Verbandmittel →                 10 % des Preises

jedoch mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro

Fahrkosten →                                    pro Fahrt 10 % des Preises

jedoch mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro

Häusliche Krankenpflege →            10 % der Kosten zuzüglich 10 Euro je Verordnung

begrenzt auf 28 Tage pro Kalenderjahr

Haushaltshilfe →                            10 % der kalendertäglichen Kosten

jedoch mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro

Heilmittel →           10 % der Kosten des Mittels zuzüglich 10 Euro je Verordnung

Hilfsmittel →                                                10 % für jedes Mittel

jedoch mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro

Ausnahme:

Hilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind: 10 % je Verbrauchseinheit, maximal 10 Euro pro Monat

Krankenhausbehandlung →            10 Euro pro Kalendertag

maximal 28 Tage pro Kalenderjahr

Stationäre Vorsorge →                        10 Euro pro Tag

Medizinische Rehabilitation (ambulant und stationär)

10 Euro pro Tag bei Anschlussrehabilitation begrenzt auf 28 Tage pro Kalenderjahr

Medizinische Vorsorge und Rehabilitation

für Mütter und Väter →                       10 Euro pro Tag

Soziotherapie →           10 % der kalendertäglichen Kosten jedoch mindestens 5 Euro, höchstens 10 Euro

Zahnersatz* →                                    35 bis 50 %

abhängig von den eigenen Bemühungen zur Gesunderhaltung der Zähne

* Kinder und Jugendliche sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres generell von Zuzahlungen befreit.

Ausnahmen:

Zahnersatz und Fahrkosten.

++++++++++++++++++++++++++

Wichtiger Hinweise in eigener Sache:

Änderungen vorbehalten!

Für die Richtigkeit der aufgeführten Dateien übernehmen wir keinerlei Haftung 

Danke für Ihr Verständnis

Ihre

S.B.H. - Agentur e.V.