Das LSG Darmstadt hat entschieden, dass eine Lungenkrebserkrankung dann nicht mit hinreichender Wahrscheinlichkeit auf eine berufliche Schadstoffbelastung zurückzuführen ist, wenn der versicherte Arbeitnehmer starker Raucher war.

Wir haben für Sie/Euch das Urteil hier reingestellt:

LSG Darmstadt Urteil vom 23.08.2013 AZ: L 9 U 30/12 ZVW  - PdF-Datei

**************************************************

Sollten Sie zu diesem Sachverhalt weitere Informationen oder gar eine rechtliche Vertretung brauchen, so wenden Sie sich Vertrauensvoll an uns.

**************************************************

Wichtiger Hinweise in eigener Sache:

Für die Richtigkeit der aufgeführten Dateien übernehmen wir keinerlei Haftung

Danke für Ihr Verständnis.  Änderungen vorbehalten:

Ihre

SBH-Agentur e.V.